Hobbies
Fahrten 2008
Fahrten 2009
Fahrten 2010
Fahrten 2011
Fahrten 2012
Fahrten 2013
Fahrten 2014
Fahrten 2015
Fahrten 2016
Fahrten 2017
Gästebuch
diverse Links
Impressum


Besucher

 

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Als erstes eine kleine Auswahl von den wahrscheinlich schönsten Kühlerfiguren der Automobilgeschichte !

 

Von links nach recht: Silver Shadow 2 (1978) / Phantom 1 (1925) / Wraith (1939).

1911 erschien eine solche Figur erstmalig auf ein Rolls Royce Fahrzeug.

Ganz rechts ist die Figur der flüsternden " Spirit of Extasy " zu sehen, die nicht auf einem Fahrzeug der Marke RR verwendung fand. 

Alle Figuren wurden geschaffen von dem Bildhauer Charles Sykes.

 

Jetzt aber zur Page !

Ich freue mich sehr, dass Sie den virtuellen Weg zu mir gefunden haben! Und damit Sie sich schon mal ein Bild von mir machen können... - hier bin ich.

 

 

Auf meinen Internetseiten finden Sie alles rund um mein Hobby.

Klicken Sie sich einfach von Thema zu Thema - bestimmt interessiert Sie das eine oder andere besonders. Dann finden Sie auf der entsprechenden Seite immer noch detailliertere Informationen. Oder die neuesten Fotos!

Und - ich würde gerne wissen, was Sie von meiner Internetpräsenz halten. Vermissen Sie noch etwas Bestimmtes? Ich freue mich über Kritik und Anregungen von allen Besucherinnen und Besuchern.

 

 

Hobbies

Neben der Arbeit habe ich natürlich auch ein Leben...

Und was für eins! Meine Freizeit verbringe ich mit verschiedensten Aktivitäten. Langweilig wird's da bestimmt nie!

Am liebsten beschäftige ich mich mit diversen Automobilen.

Dabei haben es mir die Oldtimer besonders angetan. Schon in jungen Jahren wurde ich Autosüchtig.

Also was lag näher als eine Lehre in einer KFZ-Werkstatt zu beginnen. Diese erfolgte in den Jahren 1973 bis 1976. Von da an arbeitete ich als Geselle noch weitere 10 Jahre bei der Firma.

Im Jahr 1977 wurde ich volljährig und machte meinen Führerschein der damaligen Klasse 3. Es folgte 1980 die Fahrerlaubnis der Klasse 2.

Mein erstes Fahrzeug (bitte nicht lachen) war ein Kaminroter Opel Manta A mit Chromstoßstangen und Chromfelgen, 175er Breitreifen und sagenhaften 68PS (ohne Fuchsschwanz an der Antenne).

Danach folgten ein Opel Comodore-B,  Rekord-E Limo (1. Kind), Rekord-E-Combi  (2. Kind), Omega-A-Combi.

Nach den Opelfahrzeugen entschloss ich mich, einmal einen Mercedes zu erwerben. Dieses Fahrzeug verrichtet auch nach 19 Jahren seine guten Dienste bei uns in der Familie.

Im Jahre 2004 erfüllte ich mir meinen lang gehegten Traum und erwarb einen Rolls-Royce Silver-Shadow 2. 

 

Miss "Emily"

 

Zugelassen : 01.07.1978 in USA (Kalifornien)

Engin-Nr. SRG 34369 / 8 Zylinder mit 6681 cm³

Chassis-Nr. SRG 34369

Fahrzeuglänge 5196 mm / Höhe 1520 mm / Breite 1827 mm

Leergewicht: 2250 kg

Gesamtgewicht: 2720 kg

 

 

Diese Fahrzeug ist bis heute in meinem Besitz. Ein Deutsches Sprichwort besagt: Der Herr beschütze uns vor Donner und Wind und Autos die aus England sind. Da ist etwas Warheit dran! Ich kann ein Lied davon singen. Wenn die Lady mal nicht zickt, dann machen wir eine kleine Ausfahrt in und um das Münsterland.

 

Dieses Foto entstand bei einer Ausfahrt nach Schloss Dyck 2007!

 

Übrigens, bevor ich's vergesse: Ich freue mich natürlich immer über Tipps und Anregungen, die meine Hobbies betreffen. Schicken Sie mir doch einfach eine E-Mail.

 

Diverse Fotos vom Fahrzeug:

 

 

 

  

Die Fotos entstanden beim Kauf des Fahrzeuges im Jahre 2004

Der Wagen wurde im Juni 1978 in USA zugelassen und kam im Jahre 1990 zurück nach Deutschland.

Hier wurde er im Stuttgarter Raum bis zum Jahre 1999 gefahren. Danach stillgelegt und im Jahr 2004 vom mir wieder zugelassen.

 

  

Ab 26.05.2009 habe ich das H-Kennzeichen für mein Fahrzeug erhalten. Nun ist die Lady "Automobiles Kulturgut".

Die TÜV-Vorführung sowie die History Abnahme verliefen recht locker. Leicht Probleme bekam ich bei der Zulassung im Straßenverkehrsamt. Der Mitarbeiter dort wollte mir nicht das benötigte "kleine" Kennzeichen für das Heck am Fahrzeug zuteilen. Nach einer Vorführung des Fahrzeuges hatte er aber ein Einsehen und vermerkte diese Besonderheit in seinen Unterlagen.

 

 

Ab dem 01.09.2014 haben wir noch ein   Fahrzeug in der Garage stehen !

 

 

 

 

Rolls Royce Wraith  " Sir Willoughby "

 

492 Fahrgestelle gebaut im Werk "Derby"!

Davon 170 Fahrzeuge mit "Park Ward" Karosserie erstellt.

Von den 170 Fahrzeugen wurden 33 Fahrzeuge ohne

Trennscheibe hergestellt. Unser Fahrzeug hat keine Trennscheibe !


Zugelassen am 31.05.1939 in England auf Sir Evan Williams !

Engine-No. : C3WZ / 6 Zylinder mit 4178 cm³

Chassis-No.:WLB 36

Bodymaker: Park Ward 4d41 Saloon

First registration-No.:ATH 909

Fahrzeuglänge: 5232mm / Höhe 1810 mm / Breite 1950 mm

Leergewicht : 2180 kg

Zul. Gesamtgewicht:2550 kg

  

hier ein paar Fotos:

 

Dieses Foto wurde beim Kauf aufgenommen. Andreas war auch der Meinung, man sollte den Wagen nicht einem Anderen überlassen .

 

 

  Diese entstanden bei der Besichtigung !

  

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe, wir haben mit dem Fahrzeug genau so viel Spaß wie mit Emily !