Hobbies
Fahrten 2008
Fahrten 2009
Fahrten 2010
Fahrten 2011
Fahrten 2012
Fahrten 2013
Fahrten 2014
Fahrten 2015
Fahrten 2016
Fahrten 2017
Gästebuch
Impressum


Besucher

 

Ausfahrt Polen,

 

Polen 2012 zum Zweiten !

Wieder einmal hatte der Polnische Bentley und Rolls-Royce Club zu einer Ausfahrt geladen.

Dem Ruf folgten Dorle und Willi, Gabi und Ulli sowie Karola und ich.  Am 10.07.2012 begann unsere gemeinsame Fahrt nach Jelenia Gora (  Niederschlesien ) mit dem Treffen gegen 13.00 Uhr auf einem Parkplatz der A 43 nähe Recklinghausen.

 

Nachdem auch Willi und Dorle eintrafen, wurde die Fahrt nach Bernterode, Thüringen ( unser Hotel für den Zwischenstop ) fortgesetzt. Gegen 17:00 Uhr waren wir im Hotel, so dass nach Bezug der Zimmer das Abendessen sowie diverse Gespräche bei einem Glas Bier auf dem Programm standen.

 

 

  1.  

    Die Fahrzeuge in Sicht geparkt

  2. und verschlossen.

  3.  

  4.  

  5. Konnte aber nichts passieren, da

  6. das Hotel am A........  der Welt liegt.

  7.  

     

     

Am nächsten Morgen starteten wir zur zweiten Etappe nach Polen, unserem Ziel. Dieser Weg führte uns an Leipzig und Dresden vorbei, bis zur Grenze nach Görlitz. Gegen 12.00 Mittag überquerten wir den Grenzübergang oder das, was von diesem noch überig geblieben ist ( die EU läßt grüßen ).

Nun standen uns noch ca. 100 Km Landstraße bevor.

 

Ankunft im Hotel Wojanow  Palast ( ehem. Stadt Schildau )

 

  

Nachdem die Zimmer verteilt waren und wir unsere Wiener Freunde ( Andreas und Otto ) getroffen hatten, ging die erste Etappe ( eine kleine Ausfahrt zum Staudamm in Pilchowice ) mit allen Anwesenden los. 

Die Karawane der 39 Fahrzeuge aus 1. Polen 2. England 3. Niederlande 4. Slowakei. 5. Östereich und  uns setzten sich mit der ebenfalls eingetroffenen Polizeibegleitung (5 Fahrzeuge ständig bei den Ausfahrten dabei) Richtung Staudamm in Bewegung.

 

 Startnummern verteilt und in Aufstellung auf der Staudammmauer !

 

 

Otto, Uli, Dorle und links von mir Andreas am Ende der Tagesetappe

Der Donnerstag und Freitag verlief ebenfalls mit Ausfahrten von ca 125 Km je Etappe zu diversen Burgen, Schlössern sowie einer jeweiligen Fahrzeugpräsentation auf dem Marktplätzen der Ortschaften ( Grüssau, Waldenburg, Hirschberg, Bad Flinsberg sowie ein Ausflug mit der Gondel auf den Isserberg auf ca. 1062m Höhe ). Die breite Öffentlichkeit nahm jedesmal sehr rege teil und begutachtete die Fahrzeuge. Eine anschließende Beurteilung nach dem interessantesten Fahrzeug wurde abgeben. Der jeweilige 1. Preis wurde mit einem Pokal bedacht.

Ein Besuch der Basilika von Grüssau stand ebenfalls auf dem Programm. Dort wurden auch die Fahrzeuge von einem anwesenden Geistlichen gesegnet, um eine pannenfreie Weiterfahrt mit Gottes Hilfe zu ermöglichen.

( Es muss gewirkt haben, denn kein Fahrzeug ist mit einer Panne liegengeblieben)

 

 

 In Reihe und Glied aufgestellt zur Einsegnung !

 

Noch ein bisschen Gartenarbeit am Nachmittag und der Tag hinterm Steuer eins Rolls-Royce war gerettet.

Am Samstag stand noch eine kleine Ausfahrt nach Fischbach sowie eine Besichtigung des Miniaturpark in Schmiedeberg auf dem Programm. 

 

Unser Hotel im Miniaturpark "Kowary"

Danach begann der Concors d'legance im Schlossinnenhof unseres Hotels.

 

 

Jedes teilnehmende Fahrzeug samt Besitzer wurden den zahlreich anwesenden Zuschauern vorgestellt. 

 

Gegen 20.00 Uhr begaben wir uns zum sogenannten abschließenden Komandorbal der wieder einmal eine lange Nacht bescherte.

  

 


4 Tage , 2000 KM, 39 Fahrzeuge, nette Leute und eine gute Organisation machten die Polenausfahrt und den Aufenthalt zu einem Vergnügen . 

Am Sonntamorgen gegen 09.00 Uhr nach einem, wie immer guten, Frühstück machten wir uns auf die Heimfahrt Richtung Marl .

Ein besonderer Dank an Dariusz Misiak und seine Clubfreunde für das gelungene Event. Wir hoffen, an einer der nächsten Ausfahrten wieder teilzunehmen !

 

 

 

Ein sichtlich geschafter ( glücklicher ) Veranstalter dieser schönen Ausfahrt

unser Dariusz !

 

Richard & Karola